.vogelfrei. .wolkenfetzen. .wellenrauschen.

irreale treppenhäuser

 

der ganze tag schon ist grau verhangen,
es regnet immer wieder und es sieht aus wie in wintertagen
ich glaube es ist mein erster tag dieses jahr,
der wirklich winterluft bringt.ich bin entzückt und
verwundert zugleich,ich scheine ein sonnenmädchen geworden
zu sein,doch mag ich auch diese grauen tage sehr,
manchmal, mit vielen büchern und viel kaffee
oder auch milch mit honig.
heute war ich mit meinem wunderfahrrad,
das woanders übernachtet hat unterwegs,
um es abzuholen bin ich nach gefühl bus gefahren
und auch angekommen (:
beim einkaufen bekam ich noch einen lilalufballon
und war dann auch glücklich,
das radfahren wurde durch viel grünes
und den alex auch sehr lustig,zum glück sind die menschen ausgewichen
doch der morgen barg unruhe und inneres angespannt sein,
das grüne half statt zu erschweren.ich blicke aus dem fenster
und erwarte schneeflocken,doch weiß ich auch,
schnee im august ist blödsinn.
vielleicht sehe ich das meer aus meinem fenster?
ich bin müde und die ersten blüten lassen die köpfe hängen
und welken schon.es ist zeit zu ruhen,
die nächste zeit wird bunt und fein.

so hoff ich doch.

 

 

9.8.07 20:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen







































Gratis bloggen bei
myblog.de